Wie alles begann

Als Leiter von Historys Handful bei dem überkonfessionellen Missions- und Schulungswerk Campus für Christus Europa hat Horst Reiser Schulungsmaterial gesucht, um Führungskräften dienen zu können, sich als 100%-Verwalter von Gottes Eigentum zu verstehen. Dabei ist er auf das Material von Crown Financial Ministries und Earl Pitts gestossen.

Gemeinsam haben Horst Reiser und Duane Conrad das Thema lanciert, in der Schweiz als History's Handful, in Deutschland zusammen mit Freunden als Campus für Christus und in Österreich als Agape Österreich. Auch in einige andere Länder wurde die Idee der treuen Verwalterschaft getragen. Nachdem im Sommer 2007 eine strategische Partnerschaft zwischen Campus für Christus Europa und Crown Financial Ministries abgeschlossen worden ist, wurde die gesamte Arbeit in den neuen Bereich "CROWN Life" überführt.

Da sich die Leitung von Campus für Christus e.V. Deutschland Anfang 2013 dazu entschlossen hatte, den Arbeitszweig "CROWN Life Deutschland" zu schließen, haben einige Mitstreiter der vergangen Jahre entschieden, dieses wichtige Thema unbedingt auch weiterhin in den Kirchen und Gemeinden in Deutschland zu vertreten.
Und da zwischenzeitlich auch Howard Dayton nach seinem Ausscheiden bei Crown Financial Ministries seine Aktivitäten und Materialien unter COMPASS anbietet, wurde entschieden, auch unter diesem Namen in Deutschland tätig zu werden.
Im Herbst 2014 haben wir deshalb den COMPASS e.V. gegründet.