Andreas und Petra Köstner

Wer sind wir?

Wir, Andreas und Petra Köstner, sind seit 2005 verheiratet und leben in Scharnstein, im schönen Salzkammergut. Unsere Tochter ist 12 Jahre, wir wohnen gemeinsam mit noch 2 weiteren Brüdern von Andreas und seinen Eltern auf einem Grundstück. Wir genießen die enge und fürsorgliche Gemeinschaft. Beide Brüder arbeiten bei uns im Unternehmen mit. Alle Geschwister, es sind insgesamt 5 an der Zahl, und unsere Eltern sind gläubige Christen, die meisten davon Mitglieder der Freien Christengemeinde in Wels und Absolventen der Rhema Bibelschule. Der jüngste Bruder ist vor wenigen Wochen zum Pastor ordiniert worden.

 

Wie kamen wir zur Begeisterung für das Thema "Biblischer Umgang mit Finanzen" und was hat uns zu COMPASS Austria geführt?

Als Geschäftsinhaber einer Dachdeckerei und Spenglerei seit über 8 Jahren, habe ich, Andreas, erlebt, wie schwierig es ist, aus eigener Kraft erfolgreich zu sein und begab mich daher auf die Suche nach biblischen Wahrheiten, die mich und Christen in finanzieller Hinsicht segnen würden. Ich stieß dabei auf ein Seminar von Kurt Bühlmann, welches ich mit meiner Frau Petra im Anschluss in Fischingen besuchte. Wir waren begeistert von den vielen Zeugnissen über Gottes Art der Versorgung, über die Kurt Bühlmann berichten konnte. Wir erkannten dabei, dass Gott der alleinige Versorger ist und Er uns tatsächlich versorgt, wenn wir seine Regeln beherzigen.

Wir lernten Volker Kalder kennen, der ebenfalls Besucher des Seminars war, und sprachen offen über diverse Probleme im Bereich Finanzen. Als wir zusammen beteten, hatte er plötzlich den Eindruck, dass Gott mit uns in diesem Bereich einen Plan hätte und legte uns den Compass-Kurs "Schritte in die persönliche Freiheit - der biblische Umgang mit Geld" ans Herz. Das Thema faszinierte uns fortwährend, je mehr wir uns damit beschäftigten und führte dazu, dass wir nun als Absolventen des Compass Kurses und als befähigte Leiter in Österreich erste Schritte in diese Richtung unternehmen werden.

 

Was ist unsere Vision?

  1. Reich Gottes bauen und das Sichtbar werden des Segens Gottes in Bezug auf Wohlstand für die Außenwelt
  2. Firma mit einem wirtschaftlichen System nach Gottes Art
  3. Unterstützung christlicher Startups und junger Leute
  4. Gedanken verändern - Talente erkennen - Zukunft gestalten

 

Reich Gottes bauen und das Sichtbar werden des Segens Gottes in Bezug auf Wohlstand für die Außenwelt

Es herrscht eine Not im finanziellen Bereich, und es gibt einen Mangel an Erkenntnis darüber, wie göttliche Prinzipen im Bereich Finanzen funktionieren. Die Gemeinde wandelt nicht oder nur wenig in der Versorgung nach Gottes Art und hat teilweise ein falsches Bild über Wohlstand.

Wir sehen es als unseren Auftrag, Gottes Reich hier auf Erden zu bauen und wir denken, dass wir einen Ruf im Bereich "finanzieller Verwalterschaft"  haben, den Menschen hier zu dienen. Mit Hilfe von Compass wollen wir, dass man erkennt, wie wichtig es ist, in das Gottes Reich zu investieren. Wie wir hier auf der Erde leben, bestimmt unsere Zukunft in der Ewigkeit. Dabei möchten wir biblische Finanzprinzipien näher bringen, damit man als Gottes Verwalter lernt, Finanzen für sich selbst aber auch für das Reich Gottes sicher zu stellen. Wir wollen lehren, was es heißt, mit dem was man hat, ein weiser Verwalter zu sein, damit größere Aufgaben bewältigt werden können.

Um in der Lage zu sein, mehr in Gottes Reich zu investieren, fehlt es oftmals am richtigen Bewusstsein, dass Gott unser Versorger ist und nicht der Job oder allgemein gesagt, das weltliche System.

 

Firma mit einem wirtschaftlichen System nach Gottes Art

Wir wollen ein von Gott geleitetes Unternehmen nach biblischen Finanzprinzipien führen, um ein Segen für Stadt/Land/Mitbewohner des Ortes zu sein, wo wir gerade sind, ein gesalbtes Unternehmen, damit das Christentum den Einfluss im Berufsleben ausüben kann, den Gott ihm zugedacht hat.

Wir wollen nicht wie andere sein, sondern zeigen, wie eine Firma ohne weltliches System auskommt, nämlich dass bibl. Prinzipien im Geschäftsleben funktionieren, ein System ohne Korruption und ohne Schwarzgeld.

Wir wollen mit unserem Überfluss Menschen mit Bedürfnissen dienen und soziale Projekte ins Leben rufen.

 

Unterstützung christlicher Startups und junger Leute

Wir wollen jungen christlichen Firmengründern, einen Weg zeigen, wie sie ein nach Gottes Art geführtes, gesalbtes Unternehmen aufbauen können und wie man göttliche Prinzipien dabei beherzigt. Wir wollen zeigen, wie sie eine göttliche Sichtweise entwickeln und Gott als Businesspartner kennen lernen und wie sie für langfristige Investitionen Geld lukrieren können, ohne dafür Banken zu benötigen und sich damit in Schulden stürzen zu müssen.

Gerade für junge Leute wäre es sehr wichtig, so früh wie möglich zu wissen, wie man richtig mit Geld umgeht, um sich später viele Probleme zu ersparen. Geld ist Nummer 1 bei Scheidungen. Uns hat dieser Kurs auf jeden Fall geholfen, die Augen geöffnet und die Ehe belebt.

 

Gedanken verändern - Talente erkennen - Zukunft gestalten

Gott gab uns den Samen, den wir zum Blühen bringen sollen. Gott gab uns nicht die Ernte, sondern wir bringen mit unserem Samen, unseren Gaben und Talenten, die Ernte hervor. Der Same hat einen Wert. Weise Verwalter hegen und pflegen Ihre Talente und vergraben sie nicht. Sie verkaufen sich nicht unter ihrem Wert, sondern bringen durch ehrliche Arbeit und weise Verwalterschaft große Frucht hervor.

Jeder Mensch ist wertvoll, so wie Gott ihn ausgestattet hat, deswegen ist es wichtig, seine Gedanken ständig zu erneuen. Wir haben pro Tag 70.000 bis 80.000 Gedanken.

 

Was denkst du über dich? Denkst du Mangel oder Erfolg?

Was ist Deine Prägung in Bezug auf deine Gaben und Talente oder Finanzen?

Welcher Mechanismus schaltet sich ein, wenn du unter Druck gerätst?

In den meisten Fällen ist es notwendig sich um zu trainieren, jedes Mal, wenn ein negativer Gedanke kommt, Gottes Wort zu sprechen!

 

Wenn Du persönlich mit uns sprechen willst, kannst Du Dich hier melden!